Im Porschemuseum

Herausforderung: wie kriege ich menschenlose Bilder im vollen Museum hin?

Zwischen den Jahren 2023/24 war ich im Porsche-Museum in Stuttgart-Zuffenhausen. Ich dachte: das Wetter ist ganz schön, viele sind im Urlaub, wird bestimmt nicht so viel los sein. Pustekuchen. Rammelvoll! Damit war die Herausforderung: wie kann ich Fotos machen, auf denen nicht 25 Leute im Weg stehen. Zweieinhalb Schritte zum erfolgreichen Bild. Erstens? Geduld. Manchmal musst Du einfach 10 Minuten an einer Stelle stehenbleiben, bis das Motiv menschenfrei wird. Und dann schnell abdrücken. Zweitens? Tele-Aufnahmen. Indem ich bspw. auf die Speichen im Rad fokussiere, blende ich natürlich alles andere aus. Das zweieinhalbte ist dann Photoshop: manchmal übersieht man den Störenfried bei der Aufnahme doch, und dann muss man ihr halt im Nachhinein rausbauen. Geht nicht immer, aber erstaunlich oft.

Ich habe das Gerücht gehört, dass es im Porsche-Museum spezielle Sessions für Fotografen gibt, außerhalb der Öffnungszeiten, und nur mit einer handvoll Fotografen. Wäre mal spannend. Weiß jemand näheres?